Meilensteine

Die Entwicklung der Firma wurde zu Beginn durch den Firmengründer Heinz Baumgartner und seit dem Eintritt der 2. Generation Stefan und Erwin Baumgartner in die Firma auch durch sie stetig vorangetrieben. Mit den neuesten CNC-Techniken und dem stetigen Unterhalt und Neukauf von topmodernen Maschinen können die immer steigenden Ansprüche an Präzision und Flexibilität erfüllt werden.
 
Geschichtlicher Ablauf der Heinz Baumgartner AG: 

1962: Gründung der Einzelfirma durch Heinz Baumgartner

1963/64: Anbau Trottengasse, heute Tankraum Elternhaus

1971: Umwandlung der Einzelfirma in eine Aktiengesellschaft

1973: Anbau Trottengasse 1. Stock, Erweiterung Richtung Trotte, heute Garage zu Attika-Wohnung

1983/84: Kauf / Umbau «Papierhändlerhaus» = Zwei Flächen Werkstatt, Grossmaschinen Dorfstrasse, Kleinmaschinen Trottengasse

1985 / 1987: Eintritt der Söhne in die Firma

1989: Kauf der Firma Lang AG, Metallbau

1990: Bau Lager, Zuschneiderei, alte Zurzacherstrasse

1998: Zertifizierung nach ISO 9002

2000/01: Neubau Gewerbehaus alte Zurzacherstrasse = Zentralisierung gesamtes Personal und Maschinenpark an einem Ort

2003: Erfolgreiches Nachaudit ISO 9002

2006: Zertifizierung nach ISO 9001 - 2000

2007: Erweiterung Montageabteilung mit Rundanbau

2009: Rezertifizierung nach ISO 9001 - 2000

2009: Erweiterung Betriebsgebäude um Halle 3

2010: 1. Platz KMU-Unternehmerpreis «Industrie- und Produktionsunternehmen bis 250 Mitarbeitende»

2010: Zertifizierung nach ISO 3834-2